Unternehmer für Evangelisation

Denkanstöße

Buddha im Schwimmbad

Von Michael Kotsch Sport muss sein, habe ich mir gedacht und bin heute Morgen wieder einmal schwimmen gegangen. Da ich einen großen Teil meiner Arbeitszeit am Schreibtisch oder im Klassenzimmer verbringe, tat die... [weiterlesen]

Es ist der unglaubliche Satz im Neuen Testament, wo Jesus Christus sagt: Niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ Das sei der Unterschied. Der Gott der Christen sei ein Gott, zu dem man Vater sagen und ihn mit Du... [weiterlesen]

Vergesst nicht: Gott ist auch Richter!

idea: Herr Swoboda, Sie plädieren dafür, sowohl das Evangelium als frohe Botschaft als auch das Gericht Gottes zu verkündigen. Muss beides wirklich sein? Swoboda: Das eine ohne das andere zu predigen, ist so... [weiterlesen]

Ich weine...

"Ich weine, wenn ich die Bilder aus dem Irak sehe. Ich weine über eine Kirche, die das Mitgliedergeld in Gender-Stuß und Pazifismus-Platitüden buttert, statt sich an die Seite derer zu stellen, die ihr Leben für... [weiterlesen]

Risikogruppe

Den 59. Eurovision Song Contest gewann ein bärtiger Mann, der sich als Frau verkleidete. Sein Sängersieg wurde als Bekenntnis zur Toleranz in Europa gefeiert. In der selben Show diskrimi-nierte das Publikum jedoch durch... [weiterlesen]

“Sind Sie wahnsinnig?”

Eine Frau kam aufgeregt zu ihrem Gynäkologen, ihr Kindchen auf dem Arm: „Herr Doktor, Sie müssen mir helfen! Mein Kindchen ist noch nicht einmal 1 Jahr alt und ich bin wieder schwanger. Ich kann und will doch nicht 2... [weiterlesen]
Beiträge 1 bis 10 von 28
1 2 3 »